Wenn's im Knie knirscht und schmerzt!

Donnerstag, 29.10.2020 - 15:30 Uhr - Donnerstag, 29.10.2020 - 16:30 Uhr

Arzt-Patientenseminar "Kompakt" im Haus St. Ursula, St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

In diesem Kompaktseminar beschäftigt sich der Leitende Oberarzt Dr. Andreas Olk, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Spezielle Unfallchirurgie und Spezielle Orthopädische Chirurgie, mit allen Fragen rund um das Thema Kniegelenkbeschwerden.

Wie das Kniegelenk funktioniert, woran man erkannt, dass man an Arthrose erkrankt ist, aus welchen Gründen das Kniegelenk knirscht oder schmerzt,  - Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie in diesem Kompaktseminar.

Wann: Donnerstag, 29. Oktober 2020, von 15:30 bis 16:30 im Haus St. Ursula

Die Teilnahme ist kostenlos; eine telefonische Anmeldung vorab unter 0211 917-1288 ist zwingend erforderlich.

Informationen zur Anreise/Parken:
Bitte nutzen Sie ausschließlich den Eingang Völklinger Str. 10, 40219 Düsseldorf (Stadtteil Bilk), um in den Seminarraum zu gelangen. Ein Zugang durch das Krankenhaus ist nicht möglich.
Aufgrund der Bauarbeiten für unser neues Parkhaus empfehlen wir Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahnlinie 706 und 707 sowie Bus Linie 723 und 726, Haltestelle jeweils Wupperstraße.

Zu unser aller Sicherheit gelten die folgenden Regelungen:
Eine telefonische Anmeldung unter 0211-917-1288 ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl aufgrund der Hygienevorschriften und der Größe der Räumlichkeiten begrenzt ist. Sollte die maximale Teilnehmerzahl erreicht sein, werden wir einen Zusatztermin organisieren. 
Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist während des gesamten Aufenthaltes im Seminarraum verpflichtend; der Mundschutz ist vom Teilnehmer mitzubringen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aktuell keine Verpflegung anbieten können. Auch mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen im Seminarraum nicht verzehrt werden.

Bitte beachten Sie, dass hygienische Handdesinfektion, konsequente Raumlüftung, Abstandsregelungen, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes sowie die Registrierung Ihrer Teilnahme verpflichtend vorgeschrieben sind.

Personen mit grippeähnlichen Symptomen wie Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber etc. bitten wir, sich telefonisch unter 0211 917-1288 abzumelden und der Veranstaltung fern zu bleiben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr aktives Mitwirken in dieser besonderen Zeit. 
Wir freuen uns auf Sie!


Nach oben

StandortTelefonE-MailXingYouTube