Neuer Esstisch fürs Hospiz

30. Oktober 2018

Dernbach. Förderverein der Filialkirche Moschheim spendet an das Hospiz St. Thomas

Für eine große Freude sorgte die Spende des Fördervereins der Filialkirche Moschheim. Stellvertretend für den Verein überreichten Eva-Maria Müller (Erste Vorsitzende des Fördervereins), Sibylle Hebgen (Zweite Vorsitzende des Fördervereins), Sonja Gantner (Schriftführerin) und Margit Klein (Kassiererin) eine Sachspende im Wert von 1000 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen. „Uns war es wichtig, dass wir mit unserer Spende den Gästen im Hospiz was Gutes tun können“, berichtet Sibylle Hebgen.

 

Von der Spendensumme wurde ein Regal sowie ein großer Esstisch gekauft, welcher der neue „Dreh- und Angelpunkt“ im Hospiz ist. Der neue Esstisch bietet ausreichen Platz für gemeinsame Mahlzeiten und Bastelaktionen. 

Dem Förderverein ist es ein besonderes Anliegen, Einrichtungen in der Region zu unterstützen. Besonders das Hospiz St. Thomas in Dernbach ist seit seiner Eröffnung ein wichtiger Bestandteil der Versorgungskette im Westerwald. 

„Ich bin sehr froh, dass wir eine so großartige Unterstützung in der Region und darüber hinaus erhalten“, berichtet die Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen. „Ohne so viel Engagement und Spendenbereitschaft wäre vieles im Hospiz nicht möglich.“

 



Katharina Kasper ViaSalus GmbH

Telefon  02602 9301-0

Das sind wir: Die Katharina Kasper ViaSalus GmbH mit Sitz in Dernbach/Westerwald ist Träger von Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren, Seniorenzentren und ambulanten Pflegediensten, Schulen zur Berufsausbildung, Kindertagesstätte und der Katharina Kasper HOSPIZ GmbH. Gut 3.900 Mitarbeiter sorgen für qualifizierte medizinische und pflegerische Versorgung, Betreuung und Ausbildung in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube